Rückblick der eBusiness Best Practices 2017

Studiengangsleiter Gerald Petz (Foto) hieß die Besucher der eBusiness Best Practices am 19. Oktober herzlich willkommen. Jährlich im Oktober veranstalten die Studiengänge Marketing und Electronic Business und Digital Business Management das ans fachliche Publikum gerichtete Event am FH OÖ Campus Steyr. Die Besucher profitieren dabei von einer Reihe von Fachvorträgen und können im Anschluss ihre Netzwerke erweitern.
Gerald Petz, Studiengangsleiter von Marketing & Electronic Business

Harald Kindermann & Gerald Petz vom Digital Business Team

Harald Kindermann, Digital Business Forscher der FH OÖ

Digitale Marktplätze & Webshops – Kann der stationäre Handel noch überleben?

Der Beitrag unserer Digital Business Experten Dr. Harald Kindermann und Dr. Gerald Petz widmete sich den Erkenntissen rund um ein wissenschaftliches Projekt in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Oberösterreich und dem oberösterreichischen stationären Handel.
Weiterlesen

Cross Domain Conference for Machine Learning & Knowledge Extraction

Group picture of CD-MAKE conference (source: ARES Conference)

This summer, one of our research team members attended the CD-MAKE 2017 (cd-make.net), which took place from August 29 to September 1 2017 at the Università degli Studi Mediterranea di Reggio Calabria, (Italy). It was held in conjunction with the International Conference on Availability, Reliability and Security (ARES 2017).

Research Focus of CD-MAKE

CD stands for Cross-Domain and means the integration and appraisal of different fields and application domains (e.g. Health, Industry 4.0, etc.) to provide an atmosphere to foster different perspectives and opinions.… Weiterlesen

Value Network Analysis zur Identifizierung dynamischer Wertpotenziale

Für die Weiterentwicklung seines Startups “wuidi” beschäftigte sich Alexander Böckl mit einem Thema aus dem Bereich Strategisches Management im E-Business. Seine Masterarbeit Value Network Analysis als innovative Methode zur Identifizierung dynamischer Wertpotenziale für Startups identifiziert am Beispiel des digitalen Wildwechsel-Radars mit Wildunfall-Service „wuidi“ strategische Potenziale zur Geschäftsentwicklung

Alexander Böckl MSc, Digital Business Management Absolvent
Alexander Böckl MSc, DBM Absolvent

Zusammenfassung der Forschungsarbeit

Mit der Arbeit wurde untersucht, welche dynamischen Wertpotenziale sich anhand einer Value Network Analysis im komplexen Umfeld öffentlicher und privater Interessen am Beispiel eines Wildunfallvermeidungs- und Abwicklungsservice im deutschen Markt für das Startup „wuidi“ identifizieren lassen.… Weiterlesen

Digital Business Professoren bei Top-Konferenz

Ende des Jahres waren Prof. Auinger und Prof. Riedl unter den Teilnehmern der 36. International Conference on Information Systems (ICIS – http://icis2015.aisnet.org/en/homepage), in Fort Worth, Texas. Veranstaltet von der Association for Information Systems (AIS) zählt die ICIS zu den Top-Konferenzen im Bereich der IS (Informationssystem-Forschung) und zieht seit 1980 alljährlich die weltweit renommiertesten Forscher aus verwandten Themengebieten an. So zählen Forscher wie etwa Fred Davis (revolutionierte das Verständnis von Technologieakzeptanz durch sein „Technology Acceptance Model“), Izak Benbasat (Pionier der IS, insbesondere im Bereich der Adoption und Optimierung von e-commerce Anwendungen) oder Detmar Straub (unter Anderem ehemaliger Editor-in-Chief des Journals „Management Information Systems Quarterly“) zu den regelmäßigen Teilnehmern und eröffnet wurde die Konferenz dieses Jahr durch Prof.… Weiterlesen