Trainingswoche für Digital Retail Manager in Schweden

Im Rahmen des PERFORM-Projekts fand vom 14. bis 18. Januar 2019 die erste reguläre Trainingswoche in Växjö, Schweden statt. Bereits im Oktober trafen sich PhD-Kandidaten und Betreuer das erste Mal in Dublin, Irland zu einem Scientific Induction Training, um wissenschaftliche Methoden und Qualitätsstandards zu diskutierenDie PhD-Kandidaten der FH Oberösterreich Gabriele Obermeier und Robert Zimmermann waren in Begleitung von Prof. Andreas Auinger, Prof. René Riedl und Werner Wetzlinger vor Ort.

PERFORM Projekt - PhD Candidates, Advisors and Project Members

PERFORM Team mit PhD Kandidaten

Jede der PERFORM Trainingswochen für die angehenden Omnichannel Retail ManagerInnen steht unter einem bestimmten Weiterbildungsthema.… Weiterlesen

Rückblick der E-Business Best Practice 2018

Prof. Andreas Auinger vom Digital Business Team

Das Video zeigt den Vortrag von Prof. Andreas Auinger in vollständiger Länge:

Thomas Schaufler von der Erste Bank

Andrea Mikhaeel von Thalia

Maximo Buchholz von McDonald’s Austria

Volker Lenzeder von Fronius International

 

Download von Präsentationen

Links zu Impressionen von den E-Business Best Practices 2018

Weiterlesen

Digital Business Research at the International Conference on Information Systems (ICIS)

Thomas Fischer, researcher at the department of Digital Business joined his colleagues Dr. Andreas Auinger and Dr. René Riedl to attend the International Conference on Information Systems (ICIS) 2018 in San Francisco.

Trust in Blockchain Technology

From December 13 to 16, the International Conference on Information Systems (ICIS) took place at the Marriott Marquis hotel in San Francisco with main conference topic being: “Bridging the internet people, data, and things”. This year, Dr. Andreas Auinger, Dr. René Riedl and Thomas Fischer attended the conference to meet with colleagues from the information systems field and present the results of their most recent research.… Weiterlesen

Big Data Opportunities for Enhanced Digital Retail Business Processes (PhD Topic)

Douglas Cirqueira (PhD Student im PERFORM Projekt)Douglas Cirqueira beschäftigt sich im Rahmen des PERFORM Projekts mit dem Thema „Big Data Opportunities for Enhanced Digital Retail Business Processes“. Die Digitalisierung des stationären Einzelhandels führt zur Generierung einer enormen Menge an Interaktionsdaten mit den Verbrauchern, die Einblicke in die Verhaltensmuster und damit auch Bedürfnisse liefern. Im klassischen Online-Handel ist dies durch weit verbreitete Analytics-Tools bereits möglich, im stationären Handel fehlen dazu noch geeignete Werkzeuge und Systeme. Ziel der Forschung von Douglas ist es daher, geeignete Verfahren und Architekturen zur Analyse solch großer Mengen von Verbraucherinteraktionsdaten zu finden. Als Ergebnis sollen daher Architekturen und Guidelines vorliegen, die beschreiben, wie diese Interaktionsdaten erfasst, verarbeitet und ausgewertet werde können, um darauf aufbauend die Customer Experience in stationären Shops zu verbessern.… Weiterlesen

Trainingswoche für zukünftige Digital Retail Managers

Training und der Austausch unter den Studierenden sind wesentliche Bestandteile des PERFORM Projektes. Daher reisten unsere PhD Kandidaten Gabriele Obermeier und Robert Zimmermann in Begleitung von Prof. Andreas Auinger, Prof. René Riedl und Werner Wetzlinger zur ersten Trainingswoche an die Dublin City University (DCU) nach Irland.

PERFORM Team mit PhD Kandidaten

PERFORM Team mit PhD Kandidaten

Dort haben sich alle 15 internationalen PhD Studierenden, die in den nächsten Jahren ihre Forschungen an unterschiedlichen Universitäten und bei den Industriepartnern in Europa durchführen, das erste Mal persönlich kennengelernt. Dazu zählen neben der DCU die Linneaus University in Växjö (Schweden), die TU Eindhoven in den Niederlanden und das AWS-Institute for Digitized Products and Processes in Saarbrücken (Deutschland).… Weiterlesen

Trust-Elemente in App Stores am Beispiel von Health- und Fitness-Applikationen

Anja Obermüller hatte in Ihrer Arbeit das Ziel Vertrauenselemente zu identifizieren, die für die Conversionoptimierung genutzt werden können, und deren Einfluss auf die Nutzungs- und Kaufintention bei mobilen Health- und Fitness-Applikationen zu untersuchen. Bei ihrer Tätigkeit als User Acquisition Managerin bei Runtastic kann sie die Ergebnisse der Arbeit gut anwenden.

Zusammenfassung der Forschungsarbeit

App Stores stellen, wie Webshops, Marktplätze dar und verzeichneten ein rasantes Wachstum bzgl. des Angebots und der Nutzerzahlen. In dieser Arbeit wurde das, im E-Commerce erprobte, Modell von Gefen/Straub (2004) adaptiert, um den Einfluss von Trust-Elementen auf das Vertrauen in die App Store Landing Page und in weiterer Folge auf die Nutzungs-/Kaufintention zu messen.… Weiterlesen

Erfolgsfaktoren einer Übertragung digitaler Geschäftsmodelle

Die Masterarbeit von Florian Kohl verfolgt das Ziel, die Erfolgsfaktoren für das Übertragen von digitalen Geschäftsmodellen auf andere Märkte zu ermitteln. Beruflich ist er als Organisationsentwickler bei Wiener Netze GmbH tätig.

Zusammenfassung der Forschungsarbeit

Digitale Geschäftsmodelle eigenen sich besser für die Imitation als herkömmliche Geschäftsmodelle. Solche Copycats (auch Imitatoren) wurden untersucht, um die Erfolgsfaktoren für die erfolgreiche Imitation eines digitalen Geschäftsmodells auf andere Märkte zu erheben.

Problemstellung der wissenschaftlichen Arbeit

Imitation liegt nicht nur in der Natur des Menschen, auch baut die globale, wirtschaftliche Entwicklung auf das Nachahmen auf. Ebenfalls handelt es sich bei mehr als 90% aller Innovationen von Geschäftsmodellen lediglich um Rekombinationen bekannter Konzepte.

Weiterlesen

Produktgestaltung im Onlinevertrieb von Flugtickets

Die Masterarbeit von Stefanie Blaschke untersucht die Relevanz von Produktmerkmalen und deren Auswirkungen auf die Produktpräsentation im Onlinevertrieb von Flugtickets. Anhand einer Literaturanalyse sowie einer qualitativen Befragung erarbeitet sie Produktfaktoren, die im Anschluss daran in einer Conjoint-Befragung gewichtet werden. Die abgeleiteten Handlungsempfehlungen kann sie selbst in der Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit als Customer Analytics Managerin gut anwenden.
 Leere Zeile

Zusammenfassung der Forschungsarbeit

Im Rahmen der Masterarbeit wurde erforscht, welche Relevanz unterschiedliche Produktmerkmale, wie Preis, Flugzeiten, Entertainment, etc., bei der Kaufentscheidung von Konsumenten bei Urlaubsflügen haben. Daraus wurden schließlich Handlungsempfehlungen für Full Service Carrier abgeleitet, um beispielsweise im Online Marketing eine stärkere Abgrenzung zu Low Cost Carriern zu schaffen.… Weiterlesen

2nd Digital Business Research Day at Limerick (Ireland)

After the success of the 1st Digital Business Research Day in Steyr in May this year, it was time for a repetition of this successful event, this time in Ireland. Researchers from the Business Informatics Group (BIG) at the Dublin City University (DCU) organized the event at Lero – the Irish Software Research Centre – at the University of Limerick.

Social Event and Irish Tradition

As an opportunity to network and as a possibility to relax after a long trip by car, plane, and train, researchers from the department for Digital Business at FH Oberösterreich in Steyr and the department of Digital Business at Johannes Kepler University in Linz first met up with their Irish colleagues from DCU at a traditional pub in Limerick.… Weiterlesen

International Conference on Human Computer Interaction – HCI 2017

In July this year (2017), the International Conference on HCI in Business, Government and Organizations again included a session held by Dr. Auinger and Dr. Kindermann from the University of Applied Sciences Upper Austria (FH Upper Austria). As part of the HCI International Conference, the event was hosted at the Vancouver Convention Centre (Vancouver, Canada). In total, six papers were presented during this session focused on Human Computer Interaction in Electronic Commerce, Mobile Commerce and Online Marketing:

  • Eye-Tracking Analysis of Gender-Specific Online Information Research and Buying Behavior 
    Silvia Zaharia, Daniela Kauke, Ella Hartung, University of Applied Sciences Niederrhein, Germany
  • Acceptance of Personalization in Omnichannel Retailing
    Werner Wetzlinger, Andreas Auinger, Harald Kindermann, Wolfgang Schönberger, University of Applied Sciences Upper Austria, Austria
  • Context Sensitive Digital Marketing – A Conceptual Framework Based on the Service Dominant Logic Approach
    Konrad Zerr, Rudolf Albert, Anja Forster, Pforzheim University of Applied Sciences, Germany
  • Priming and Context Effects of Banner Ads on Consumer Based Brand Equity: A Pilot Study
    Harald Kindermann, University of Applied Sciences Upper Austria, Austria
  • Gamification in E-Commerce: A Survey based on the Octalysis Framework
    Jovana Karac, Martin Stabauer, Johannes Kepler University, Linz, Austria
  • A Comparison of Attention Estimation Techniques in a Public Display Scenario
    Wolfgang Narzt, Johannes Kepler University, Linz, Austria

Digital Business researchers at the Conference

Two of these papers were presented by digital business researchers from Steyr.… Weiterlesen