Big Data Opportunities for Enhanced Digital Retail Business Processes (PhD Topic)

Douglas Cirqueira (PhD Student im PERFORM Projekt)Douglas Cirqueira beschäftigt sich im Rahmen des PERFORM Projekts mit dem Thema „Big Data Opportunities for Enhanced Digital Retail Business Processes“. Die Digitalisierung des stationären Einzelhandels führt zur Generierung einer enormen Menge an Interaktionsdaten mit den Verbrauchern, die Einblicke in die Verhaltensmuster und damit auch Bedürfnisse liefern. Im klassischen Online-Handel ist dies durch weit verbreitete Analytics-Tools bereits möglich, im stationären Handel fehlen dazu noch geeignete Werkzeuge und Systeme. Ziel der Forschung von Douglas ist es daher, geeignete Verfahren und Architekturen zur Analyse solch großer Mengen von Verbraucherinteraktionsdaten zu finden. Als Ergebnis sollen daher Architekturen und Guidelines vorliegen, die beschreiben, wie diese Interaktionsdaten erfasst, verarbeitet und ausgewertet werde können, um darauf aufbauend die Customer Experience in stationären Shops zu verbessern.

Diese Forschungsarbeit führt Douglas Cirqueira im Rahmen seiner Tätigkeit bei der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich durch. Er wird dabei zusätzlich von der Fachhochschule Oberösterreich (Andreas Auinger) und der Dublin City University (Marija Bezbradica und Markus Helfert) unterstützt.

Douglas Cirqueira kommt ursprünglich aus Belém, der Hauptstadt des Amazonasgebiets in Brasilien. Sein akademischer Hintergrund umfasst ein Studium im Rahmen eines Scientific Mobility-Programms am Illinois Institute of Technology, USA. Zusätzlich hat er einen Bachelor-Abschluss in Informatik und einen Master-Studiengang in angewandter Informatik mit Schwerpunkt Data Mining von der Federal University of Pará in Brasilien.

Neben der akademischen Ausbildung bringt Douglas eine Menge an Erfahrung für dieses Thema mit. Er arbeitete bereits für ein KI Forschungslabors (LINC-UFPA), ein Forschungszentrum für Social CRM (SCRC) sowie als Data Science Intern für Earshot, einem in Chicago ansässigen Unternehmen im Bereich Big Social Media Data Mining. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen daher Data Science & Mining, Maschinelles Lernen, Computational Intelligence, Business Intelligence, Customer Management und Natural Language Processing.

Eine weitere PhD Topic im Zuge des PERFORM Projektes umfasst die Evaluierung von innovativen Technologien für Bezahlprozesse im Digital Retail.

http://www.digital-business.at/innovative-payment-paths-for-digital-retail-phd-topic/

Weitere Infos zum PERFORM Digital Retail Training Network sind hier zu finden: Link zur PERFORM-Seite


EU flag
This project has received funding from the European Union’s Horizon 2020 research and innovation programme under the Marie Skłodowska-Curie grant agreement No. 765395